Navigation


Artikel √úbersicht


Zirkus - Manege frei! (Schwimmen)

So lautet das Thema des diesj√§hrigen KinderErlebnisCamp¬† f√ľr¬† unsere¬† j√ľngsten¬† Sportler.¬† Egal¬† ob als¬† Drahtseilk√ľnstler,¬† L√∂wenb√§ndiger¬† oder¬† Clown,¬† f√ľr¬† die junge¬† Sportlerinnen¬† und¬† Sportler¬† wird¬† es¬† wieder¬† ein erlebnisreiches und unvergessliches Wochenende rund um das Thema ‚ÄěZirkus‚Äú werden. Erlebe ein tolles Wochenende voller Sport, Spiel und Spa√ü. Zusammen mit gleichaltrigen Schwimmern aus Brandenburg verbringen wir gemeinsam das Wochenende an viel frischer
Luft. Schnell noch anmelden, denn die Plätze sind begrenzt.

Je Verein kann eine erwachsene Begleitperson mitfahren!

Schwedter Wasserball-Masters (Wasserball)

Trotz Tabellenf√ľhrung und besserem Torverh√§ltnis regelkonform nur Vizemeister

W√§hrend des Brandenburgtages in Spremberg durchgef√ľhrten Wasserballmasters-Landesmeisterschaftsturnier gab es f√ľr die Schwedter Wasserballer leider nur die goldene Ananas obwohl sie in der Tabelle mit viel besserem Torverh√§ltnis punktgleich mit Spremberg an der Spitze standen. Das Reglement sieht jedoch im punktgleichen Tabellenplatz den direkten Vergleich als Entscheidungskriterium, so dass Schwedt in diesem Jahr nur der Meister der Herzen und damit Vizelandesmeister hinter Spremberg wurde. Schwedt hatte in diesem Jahr das Gl√ľck, seine eigene Nachwuchsgeneration in die Mastersklasse spielberechtigt hinein wachsen lassen. Somit waren Sven Marschalek und Fabian Opitz spielberechtigt und neben dem, mit Zweitstartrecht f√ľr Schwedt startende Philip Witzmann sowie Gastspieler und Ex-Schwedter Andr√® Opitz der f√ľr seinen verletzten Bruder und Coach antreten durfte, eine extrem gute Bereicherung im Spielerkader.

Plitsch, platsch zum Saisonende (Schwimmen)

Am 28. Juni 2014 trafen sich im Aquarium die Junioren des SSV PCK 90 Schwedt zum Mini-Schwimmfest. Dabei konnten die Jungen und M√§dchen zeigen, was sie im Laufe des Jahres im Training alles gelernt hatten. Fast 50 Teilnehmer traten in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an, ‚Äědabei ist es uns wichtig, dass die Kinder den Spass und die Freude am Sport erleben und am Ende alle Gewinner sind‚Äú teilte der Trainer Herr Degenhardt den anwesenden Zuschauern mit.
 
 
 

Kinder ‚Äď und Jugend- Sportspiele des Landes Brandenburg (Schwimmen)

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften
Pokalwettkampf


Im Rahmen der KJSS fanden die Wettbewerbe im Schwimmen im Marienbad der Havelstadt Brandenburg statt. 21 junge Schwedter Aktive zeigten an beiden Wettkampftagen sehr gute Leistungen.

8 Gold-,13 Silber- und 13 Bronzemedaillen waren der verdiente Lohn der 10-14-j√§hrigen Schwimmerinnen und Schwimmer. Sehr erfolgreich pr√§sentierten sich die Sch√ľler der 4. Klasse, die sieben der acht Goldmedaillen erk√§mpften. Tabea Sasse, Marleen Brandt, Pepe M√ľller, Frida Charlotte Kochinke und Oliver Kalk, der auch erstmals mit dem Pokal f√ľr die beste Leistung in seinem Jahrgang geehrt wurde, gelten unsere Gl√ľckw√ľnsche.

Stark gek√§mpft und mit Silber bzw. Bronze belohnt wurden die Staffeln √ľber 6x50m Brust bzw. Freistil. Wir gratulieren: Malte Engelmann, Jamie Kolm, Max Fr√§drich, Pepe M√ľller, Anton Buchholz und Tom Goslar sowie Lennard Hinz, Dominik Wendland, Tim Seligmann, Marcel Mattner, Finn Bardo Rickmann und Florian G√∂rmann.

Wettkampf anl√§sslich ‚ÄěLuthers Hochzeit‚Äú (Schwimmen)

Vom 13.-15.6 reiste ein kleines Team von 16 Sportlern nach Lutherstadt Wittenberg um beim dortigen Schwimmwettkampf anl√§sslich ‚ÄěLuthers Hochzeit‚Äú um Medaillen, Pokale und pers√∂nliche Bestzeiten zu k√§mpfen.
Die j√ľngste Starterin im Wittenberger Freibad war Joan Jahnke (Jg. 06). Sie absolvierte Ihre 3 Starts sehr ordentlich und wurde daf√ľr √ľber alle¬† Strecken mit pers√∂nlichen Bestleistungen belohnt und konnte sich unter den Top 10 platzieren. Ihr √§lterer Bruder Julian zeigte zwar √§hnlich gute Leistungen, vergab jedoch die Chance auf einen Sieg √ľber die 100m Lagen durch einen Fr√ľhstart. Dennoch konnte er sich √ľber gute Zeiten und Platzierungen auf dem Treppchen freuen (1x Gold, 2x Bronze).

Weitere Medaillengewinner waren Alina Leipe (je 1xG+S, 2x B), Catharina Kr√ľger (1xG, 3x S), Lisa Blank (je 2x G+B), Madeleine Vierkant (je 1x S+B) sowie Enrico Schmidt (3x G, 1x S).

Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vom 17.06-21.06.2014 in Berlin (Schwimmen)

Steven Kambach wiederholt den Silberrang aus dem vorigen Jahr √ľber 200m R√ľcken¬†und wird 4. √ľber 100m R√ľcken.

Julian Jahnke, Melvin Imoudu, Maximilian Brandt und Lisa Blank zeigen tolle neue Bestleistungen.

Beste Platzierung f√ľr Maximilian und Melvin¬†ist Rang 11 √ľber 200m bzw. 100m Brust.

Julian Jahnke belegt Platz 12 im R√ľcken-Mehrkampf und Lisa Platz 25 √ľber 200m R√ľcken.

Herzlichen Gl√ľckwunsch!


164 Artikel (28 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Kalender