Navigation


Offene Kurzbahnmeisterschaften des Landesschwimmverbandes Brandenburg

Das Schwedter "AquariUM" ist am 14. und 15.10.2017 Austragungsort der Kurzbahnmeisterschaften des Landesschwimmverbandes Brandenburg.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer, spannende Wettkämpfe und zahlreiche Zuschauer.

Hier die Ausschreibung und die WK-Definitionsdatei.

 

 

AUFTAKTTRAININGSLAGER DER SCHWEDTER SCHWIMMER IN KLOCKOW

Zur Gew√∂hnung an Belastungen nach der Ferienzeit und zur Vorbereitung auf das neue Trainings- und Wettkampfjahr gab es, wie auch in den letzten Jahren √ľblich, ein Trainingslager in der f√ľnften Ferienwoche. Dieses Jahr blieben die Schwedter Schwimmer in der sch√∂nen Uckermark. Wir fuhren nach Klockow in der N√§he von Prenzlau. Dabei waren Schwimmerinnen und Schwimmer der 4.,5. und 6. Klasse der sportbetonten Grundschule Erich K√§stner genauso wie √§ltere Kinder und Jugendliche, die bereits weiterf√ľhrende Schulen besuchen.

 

 

 

 

 

Unser Verein bei Deutschlandfunk Kultur (09.07.2017)

In der letzten Woche hatte der Verein Besuch vom "Deutschlandfunk Kultur".  

Jetzt gab es auch den Beitrag bei "Kakadu", dem Kinderprogramm des

"Deutschlandfunk Kultur".

8. Mini-Schwimmfest (08.07.2017)

W√§hrend die acht- und neunj√§hrigen um Landesmeistertitel in Eberswalde k√§mpften, trafen sich knapp 60 Kinder aus den Anf√§ngergruppen zum allj√§hrlichen "Mini-Schwimmfest". Auch bei der 8. Auflage dieses kleinen Wettbewerbes stand der Spa√ü im Mittelpunkt. F√ľr die j√ľngsten Schwimmer bestanden kurz vor der Sommmerpause vielf√§ltige M√∂glichkeiten sich zu beweisen und den Eltern ihr K√∂nnen zu zeigen. Ob Kopfsprung, Tauchen oder Gleiten, Schwimmen in verschiedenen Techniken, f√ľr jeden war mindestens eine Herausforderung dabei.

Deutsche Meisterschaften im Freiwasserschwimmen (Magdeburg, 29.06.-02.07.2017)

Seit vielen Jahren schon zählen Freiwasserwettkämpfe zum Wettkampfrepertoire der Schwedter Schwimmer. Und die haben in den vergangenen Jahren auch schon bewiesen dass sie dieses Element Wasser ähnlich gut beherrschen wie die Schwimmhalle. Das klar formulierte Ziel war auch deshalb wieder eine Medaille. Klappen sollte es leider nicht, auch wenn mit Platz 4 nur 5sec. Auf die Bronzemedaille fehlten.

Zum Team z√§hlten in diesem Jahr die 7 bereits sehr erfahrenen Damen Alina Leipe, Madeleine Vierkant, Laura Braune, Leonie Karge, Catharina Kr√ľger, Lea Otto und Carolin Methke. Aus dem Kreis der Jungen sollten Anton Buchholz, Paul Niederberger und Oliver Kalk an den Start gehen. Letzterer fiel leider krankheitsbedingt aus, sodass ein Staffelstart f√ľr die Jungs unm√∂glich war.

Internationaler Pokalwettkampf in Schwedt (24.06.2017)

Insgesamt 246 Starter aus 13 Vereinen Brandenburgs, Mecklenburg-Vorpommerns und Sachsens haben sich zu unserem Pokalwettkampf am 24.06.2017 angek√ľndigt.

Die Startlisten und Ergebnisse finden Sie hier.


145 Artikel (25 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Kalender