Navigation


Ehrung der D-Kader in Cottbus 30.09.2017

 

Die diesjährige Ehrung der 31 D-Kader des Landesschwimmverbandes Brandenburg organisierte der PSV Cottbus. Um eingeladen zu werden, musste man erstmalig bundeseinheitliche Kadernormen unterbieten. Somit bilden die Teilnehmer der Veranstaltung auch gleichzeitig die Landesspitze der  Jahrgänge 2005-2007 weiblich und 2004-2007 männlich. Eingeladen waren auch die sieben D-Kader unseres Vereins: Hanna Engelmann, Melanie Vierkant, Liam Kochinke, Kenneth Bock, Quentin Marquardt, Oliver Kalk und Paul Niederberger.


W√§hrend traditionell am Vormittag gemeinsam trainiert wurde, stand am sonnigen Nachmittag beim Mini-Golf mehr der Spa√ü am gemeinsamen Spiel im Mittelpunkt. Neben den sportlichen Herausforderungen bot der Tag aber auch Information und Motivation. Wassili Kuhn (Potsdamer SV), Finalist der diesj√§hrigen Juniorenweltmeisterschaften und deutscher Altersklassenrekordhalter (100m Brust), berichtete √ľber seinen Trainingsalltag und seinen sportlichen Werdegang. Viele der j√ľngeren Sportler stellten mit Erstaunen fest, dass sie gegenw√§rtig viel schneller schwimmen als Wassili im gleichen Alter. Geduldig beantwortete der sympathische Potsdamer Spitzenschwimmer alle Fragen, schwamm mit den jungen Talenten um die Wette ‚Äď Brust gegen Kraul - und schwang auch selbst den Schl√§ger beim Mini-Golf. F√ľr den besten ‚ÄěGolfer‚Äú stiftete Wassili den Siegerpreis, eine seiner Badekappen der Juniorenweltmeisterschaft in Indianapolis (USA).

 

 

 

Die Urkunden f√ľr die D-L-Kader (Kader mit Landesnormen) sind auf dem Weg in die Vereine und werden sicher in den n√§chsten Tagen durch die √úbungsleiter √ľberreicht werden.

 

Die vollständige Kaderliste ist auf den Seiten des Landesschwimmverbandes veröffentlicht.

 





Kalender