Navigation


Für die  jüngsten Schwedter Schwimmer, die 6-7-jährigen,  standen drei Sprintstrecken über 25 m auf dem Wettkampfprogramm. Bei den Jungen teilten drei Schwedter die Siege unter sich auf. Dominik Prade gewann über 25 m Freistil, Felix Sidorenko über 25 m Brust und Felix Riske über 25 m Rücken.  In die Medaillenränge schwammen sich auch Ben Kohlhase und Armin Schmidt. Ähnlich wie ihre Schwester dominierte dagegen Anna  Brykczynski  die Konkurrenz  bei den Mädchen. Zwei Siege und ein zweiter Platz gingen auf ihr Konto. Hinter ihr gelangen Lotti Wenzbauer und Stella Krause ebenfalls Platzierungen auf dem Podest.

Der lange Wettkampftag am ersten richtigen Frühlingstag des Jahres war für den Schwedter Schwimmnachwuchs ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu den nächsten Saisonhöhepunkten, den Landesmeisterschaften in Eberswalde und Potsdam.

 

   
   
   
   
   

 

Druckbare Version  Diesen Artikel an einen Freund senden

[ Zurück ]



Kalender