Navigation


Artikel zur Kategorie: Schwimmen


Nikolausschwimmfest für die kleinsten der SSV PCK 90 Schwedt e.V. (Schwimmen)

Das Schwedter Freizeit – und Erlebnisbad AquariUM, Trainingsstätte der Schwimmerinnen und Schwimmer des SSV PCK 90, war am vergangenen Wochenende Ausflugsziel von etwa 150 Kindern und deren Eltern. Ziel war das hier stattfindende Nikolausschwimmfest, welches ganz traditionell für viele der jüngsten Aktiven die erste Chance ist, den Eltern und Großeltern zu zeigen, was man seit dem Sommer in zahlreichen Trainingseinheiten gelernt hat. Zu Gast sind hierbei auch immer ein paar Eberswalder Wasserratten.

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften Masters in Hannover (Schwimmen)

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters im Stadionbad Hannover

Mehr als 1000 Altersklassenschwimmer aus 264 Vereinen der Bundesrepublik haben es am vergangenen Wochenende bei den deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters krachen lassen. 30 nationale Rekorde sowie 2 Europa- und 1 Weltrekord wurden dabei von den Aktiven der Schwimmszene in den unterschiedlichsten Disziplinen aufgestellt.

Mit dabei waren auch 9 Sportlerinnen und Sportler sowie Trainerin Steffi Gaffrey von der SSV PCK 90 Schwedt e.V.. Das kleine, aber sehr feine Team schlug sich dabei sehr achtbar und so standen am Sonntagabend 2 Podestplatzierungen sowie eine Vielzahl an Bestzeiten zu buche.

offene Kurzbahnmeisterschaften Land Brandenburg (Schwimmen)

Nominierungen zum Länderkampf sowie mehrere Medaillenhamster in den grün weißen Vereinsfarben bei Brandenburger Kurzbahnmeisterschaften im AquariUM

325 Sportler aus 22 Vereinen der Länder Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern und Nordrhein-Westfalen waren im Schwedter FEB AquariUM am vergangenen Wochenende zu Gast. Die Schwedter Vereinsfarben wurden hierbei von 54 Aktiven vertreten, unter Ihnen auch die Schwedter Sportschüler Julian Jahnke (Magdeburg), Maximilian Brandt, Leoni Karge, Anton Buchholz und Liam Finn Kochinke (alle Potsdam). Julian war es auch, der als einziger für die Schwedter Schwimmer 2 Titel in der offenen Klasse erschwimmen konnte. Herzlichen Glückwunsch.

OFFENE KURZBAHNMEISTERSCHAFTEN des LSV Brandenburg 10./11.11.2018 in Schwedt (Schwimmen)

 

Am kommenden Wochenende ist die SSV PCK 90 Schwedt zum wiederholten Mal Ausrichter der Kurzbahnmeisterschaften des Landes Brandenburg. 325 Sportler aus 22 Vereinen der Länder Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern und Nordrhein-Westfalen werden im „AquariUM“ erwartet.

Mit dabei sind auch die Schwedter Sportschüler Julian Jahnke (Magdeburg), Maximilian Brandt, Leoni Karge, Anton Buchholz und Liam Finn Kochinke (alle Potsdam). Den dreifachen deutschen Meister, Melvin Imoudu, werden wir leider nicht in der Halle begrüßen können, da er mit einer Mannschaft des DSV zu einem Wettkampf im Rahmen der Weltcupserie in Tokio weilt.

 

Auswärtswettkampf im Fürstenwalder "Schwapp" (Schwimmen)

Erster Auswärtswettkampf für die Jüngsten der SSV PCK 90 Schwedt in der neuen Saison

Am 1. Oktoberwochenende ging es für eine kleine Gruppe der Jahrgänge 2011, 2012 und 2013 nach Fürstenwalde. Das „Schwapp“ so der Name des dortigen Schwimmbads, war in den letzten Jahren als Saisonstart, nach der langen Trainingspause stets ein gutes Pflaster für die jüngsten Nachwuchsschwimmer der SSV PCK 90 Schwedt. So fischten auch in diesem Jahr die kleinen Athleten wieder einige Medaillen und Bestleistungen beim Spatzenschwimmen aus dem Wasser.

 

Die Eliteschule des Sports - Ein neuer Lebensabschnitt beginnt (Schwimmen)

Mit Beginn des neuen Schuljahres ändert sich für Liam-Finn Kochinke nicht nur die Schule, sondern auch der Großteil seines gewohnten Umfeldes. Der junge Schwimmer der SSV PCK lebt und trainiert ab sofort an der Eliteschule des Sports in Potsdam.

Im Internat teilt er sich ein 2-Mann Zimmer mit einem weiteren Schwimmer. Sein neuen Schul- und Trainingsumfeld ist deutlich größer als das bisherige in Schwedt und so war die Aufregung in den Ferien sehr groß. Am Anreisetag traf Liam dann auf den ehemaligen Schwedter Melvin Imoudu, der im letzten Jahr bereits gezeigt hat, wie erfolgreich man sein kann. Mit Sicherheit wird er dem Schwedter Nachwuchstalent mit viel Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Bevor es am vergangenen Wochenende dann los ging, besuchte er mit Papa Marco noch seine ehemaligen Trainingskameraden im Trainingslager in Klockow und bedankte sich bei Trainerin Catrin Marschalek für die geleistete Arbeit.

Für seinen neuen Lebensabschnitt in Potsdam wünscht Ihm der Verein alle gute, viel Glück, Erfolg und Durchhaltevermögen. Wir drücken Dir die Daumen, dass deine Wünsche und Ziele in Erfüllung gehen.

 

 


132 Artikel (22 Seiten, 6 Artikel pro Seite)



Kalender