Navigation


Norddeutsche Meisterschaften/ Int. Schwimmmeeting Steglitz Berlin

Kurz nach dem Trainingslager zu Ostern und sehr intensiven Trainingseinheiten ging es f├╝r 11 Schwedter Schwimmerinnen und Schwimmer am 21.4. mit ├ťbungsleiter Marco Kochinke nach Braunschweig zu den Norddeutschen Meisterschaften sowie den Jahrgangsmeisterschaften des Jahres 2017. Neben einigen Sportsch├╝lern aus Potsdam und Magdeburg hatte es auch eine Handvoll der in Schwedt trainierenden Sportler geschafft, sich f├╝r dieses Event zu qualifizieren.


Das Am Ende 5 Medaillen und einige Finalplatzierungen zu Buche standen, dankten die Sportler vor allem ihren Trainern in Magdeburg, Potsdam und Schwedt. Gleich 3 Silbermedaillen konnte Brustschwimmer Melvin Imoudu gewinnen. Sowohl in der Jahrgangs- als auch in der offenen Wertung konnte er ├╝ber 50m und 100m Brust aufs Podest schwimmen.┬á ├ťber beide Strecken wird er auch in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften an den Start gehen.

Die weiteren Medaillen gingen an Alina Leipe. Sie gewann im Jg. 2002 ├╝ber die 50m und 200m Freistil jeweils die Bronzemedaille. Auch Sie wird in Berlin an den Start gehen. Hinzu kommt dort noch Maximilian Brandt,┬á der in Braunschweig mit zwei vierten Pl├Ątzen (100/200m Brust) das Podium jeweils nur knapp verpasste.┬á Herzlichen Gl├╝ckwunsch.

Platzierungen unter den ersten acht ihres Jahrganges schafften zudem der in Magdeburg trainierende Julian Jahnke sowie Marleen Brandt (Platz 8 50m Freistil) die alle Ihre Starts mit Bestzeiten beenden konnte. Carlo Kr├╝ger schaffte ├╝ber die 50m Freistil ebenso die Sprung unter die besten acht.

Viele Bestzeiten und gute Rennen zeigten auch Lilien Bowitz (jeweils unter den ersten 20 Jg. 2004), Tom Goslar (auf allen Brusttrecken unter den besten 20 Jg. 2003) und Lennard Hinz (jeweils Top 12 auf allen R├╝cken Strecken Jg. 2003). Einen guten Wettkampf bestritten auch die beiden Brustschwimmerinnen Frida Charlotte Kochinke und Tabea Sasse. Sie konnten zwar nicht alles umsetzen und Ihre Zeiten best├Ątigen, jedoch war es f├╝r beide der erste gro├če Wettkampf und so war die Aufregung doch dementsprechend gro├č.

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich und w├╝nschen f├╝r die kommenden Wochen viel Erfolg.

 

Neben diesem kleinen Team waren auch 9 Aktive in Berlin beim 22. Int. Schwimmmeeting der SG Steglitz Berlin am Start. Hier ging es f├╝r den einen oder anderen auch noch darum, die Qualifikation f├╝r die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften bzw. die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin zu schaffen. Besonders erfolgreich verlief der Wettkampf f├╝r Laura Braune, die jeden Ihrer Starts mit einer Medaille (1xG, 3xS,1xB) beenden konnte. Gleiches gelang auch Leonie Karge (3xG, je 1x S,B). Sie schwamm zudem 4 neue pers├Ânliche Bestzeiten. Weitere Medaillen und Bestzeiten gingen an Anton Buchholz (1x Bronze), Oliver Kalk (2x Gold) und Paul Niederberger (3x Silber). Nach einer anstrengenden Trainingswoche auf dem Rabenberg konnten Ines Kensbock und Line Vergien leider nicht ganz an Ihr Leistungsverm├Âgen ankn├╝pfen. Dennoch gratulieren wir auch Ihnen zu Ihren Leistungen und w├╝nschen Ihnen viel Erfolg f├╝r die anstehenden Aufgaben.

 

Trainerin Catrin Marschalek war mit den Leistungen aller Aktiven an diesem Wochenende sehr zufrieden und bedankt sich bei den Eltern f├╝r die jeweilige Unterst├╝tzung vor Ort.

 

Carolin Methke





Kalender